Startseite > Reiseberichte > Herbstausflug 2017
 
 
 
 

Herbstausflug 2017

Herbstausflug vom 16. September 2017

Eine gut gelaunte Männerschar besammelte sich beim Glockenturm in Ipsach. Drei Vereinskameraden führten uns mit ihren Autos durch Biel nach Prés-d’Orvin zum Kaffeehalt. Die Weiterfahrt auf der Naturstrasse ging bergwärts. Wanderlustige verliessen die Autos um das Ziel zu Fuss zu erreichen.

Die Sonne schien durch den schon leicht gefärbten Wald. Auf der Strasse lagen einige Äste vom ersten Herbststurm. Nach einer halben Stunde des wanderns, die weiten Juraweiden mit Rindern, Mutterkühen und ihren Kälbern. Etwas später die Begrüssung beim Bergrestaurant Jobert, mit Schafen, Gänsen, Hühnern und dem kleinen schwarzen Söili.

Jetzt wurde das Wetter launisch. Im Innern des Berghauses war es gemütlicher.

Nach dem Apéro genossen wir eine feine Bernerplatte, zum Kaffee Merinques oder Zwetschgenkuchen. Draussen Regen - oder Graupelschauer, drinnen ein Jässchen oder weltverbessernde Gespräche. Die Heimfahrt, teils auf löchrigen Strassen vorbei an Ahornbäumen mit knorrigen und hohlen Stämmen. Eine bunt gemischte Rinderherde konnte nicht begreifen, dass die Strasse nicht nur ihnen gehöre. Unser Freizeitjäger forderte sie auf die Strasse freizugeben.Ein junger Sänger staunte, wie vielfältig die Landschaft zwischen dem Bielersee und dem St. Immertal ist.

Beim letzten Teilstück der Jurafahrt grasten Rehe und ihre Jungen sprangen durchs Gebüsch. Beleuchtet von der Abendsonne verliessen wir die Juraweiden. Im Restaurant Soleil endete der schöne Herbstausflug des Männerchors.

Vielen Dank an unseren Präsidenten für einen erlebnisreichen Tag unter Freunden. Hans Gassner

 
 
 
 
Männerchor Ipsach

CMSimple_XH